Und das soll witzig sein?

Schmunzelalarm beim Oldstyle-Magazin. Witzigkeit kennt eben keine Grenzen. Du kennst auch noch einen guten Witz? Dann einfach per E-Mail her damit! Ab die Post an redaktion@oldstyle-magazin.de. Und jetzt viel Spaß!


El viva espana!

Wie nennt man einen Spanier ohne Führerschein?

 

Car-los.


Nicht so eilig, Kinder!

Der Schneckenvater ermahnt seine Kinder:

 

"Dass ihr mir bloß nicht einfach so über die Strasse rennt! In zwei Stunden kommt nämlich der Bus!!"


Erst denken, dann sprechen

Aufgeregt rennt Fridolin zur Polizei. "Meine 125er Lambretta ist geklaut worden!"

 

Der Beamte setzt eine ernsthafte Miene auf und sagt: "Dann beschreibe mir den Roller erst einmal. Irgendwelche Besonderheiten?" "Ja, blauer Sonderlack und verchromter Auspuff." "Von PM?" "Ja." "Lass mich raten: BGM-Zylinder und Mikuni-Vergaser?" "Fridolin ist verwundert: "Mensch, sie kennen sich aber aus. Ja, das hab ich alles verbaut. Und haben sie ihn denn schon gefunden?" " Nein, das nicht. Aber das macht jetzt erst mal 150 Euro Strafe und dann gucken wir mal weiter..."


Dachschaden

Tratschen zwei alte Damen:

 

"Stellen sie sich vor; Gestern ist der Dachdecker Meier von einem Motorrad angefahren worden!"

 

"Schrecklich, überall dieser Verkehr. Nicht mal auf den Dächern ist man noch sicher!"


We are family

"Ist das ihr Motorroller?" "Manchmal." - "Wieso nur manchmal?"

"Wenn er frisch gewaschen ist, gehört er meiner Frau. Wenn irgendwo eine Party ist, gehört er meiner Tochter. Bei Fußballspielen gehört er meinem Sohn. Und wenn er repariert werden muss, dann gehört er ganz allein mir!"


Schneeflöckchen

Begegnen sich zwei Schneeflocken in der Luft.

 

"Und, wo fliegst du denn hin?", fragt die eine. "In die Alpen zum Wintersport. Und du?"

 

"Ich fliege nach Mainz, ein stundenlanges Verkehrschaos verursachen."


Klopfeklopf

Der weltberühmte Bildhauer wird vom Reporter gefragt, ob es denn sehr schwer sei, einen Motorroller zu meißeln.

 

"Nein, überhaupt nicht. Das ist kinderleicht", antwortet der Künstler. "Sie nehmen einfach einen großen Felsen und hauen alles weg, was nicht nach Motorroller aussieht."


In der Schule gelernt

An einer Straßenkreuzung steht ein kleiner Junge und weint. Da spricht ihn eine ältere Dame an und fragt, warum er denn so verzweifelt sei.

 

"Weil kein Auto kommt, jammert der Kleine. "Aber deshalb brauchst du doch nicht so zu weinen", tröstet sie ihn.

 

"Doch!! Wir haben in der Schule gelernt, dass man nur über die Straße gehen darf, wenn das Auto vorbeigefahren ist..."


Polizeikontrolle

Der Polizist mahnt den Motorradfahrer: "Sie sind bei ROT über die Ampel gefahren!"

 

Der Biker gibt es sofort zu. "Aber es ist nicht meine Schuld! Die Maschine gehörte früher einem Stierzüchter und davon ist wohl noch was hängengeblieben...bei Rot wird sie eben immer noch wild."


Himmels-Busfahrer

Ein Busfahrer und ein Priester stehen vor dem Himmelstor. "Du kommst hier nicht rein", sagt Petrus zum Priester. "Bei den Predigten von dir sind immer alle in der Kirche eingeschlafen!"

 

Dann sagt er zum Busfahrer: "Für dich ist hier ein Platz reserviert. Wenn du mit dem Bus unterwegs warst, haben immer alle Fahrgäste gebetet!"


Gesunde Pumpe

Spricht ein Fußgänger: Warum sollte ich Autofahren? Ich hab doch zwei gesunde Beine!"

 

Darauf sagt ein Autofahrer: Warum sollte ich zu Fuß gehen? Ich hab doch vier aufgepumpte Reifen!"


Diplomatischer Zwischenfall

Wie heißt der Verkehrsminister von China?

 

Um-Lei Tung.


Beulenpest

Ein Mann kommt mit seinem total verbeulten Auto an eine Tankstelle und sagt zum Tankwart: "Einmal bitte waschen!"

 

Darauf antwortet der: "Danach auch bügeln?"


Die richtige Richtung?

Warnmeldung im Autoradio: "Fahren Sie vorsichtig! Es kommt Ihnen auf der Autobahn ein Falschfahrer entgegen."

 

Darauf sagt der Autofahrer: "Einer? Hunderte!"


Strichcode

Ein Azubi soll auf der Bundesstraße den langen Mittelstreifen malen. Am ersten Tag pinselt er vier Kilometer. Am zweiten Tag schafft er drei Kilometer und am dritten Tag nur noch zwei Kilometer. Am vierten Tag sind es nur noch gut 400 Meter. Da fragt der Malermeister nach dem Grund für die nachlasende Leistung.

 

Antwortet der Azubi: "Na ja, jeden Tag an dem ich an dem Mittelstreifen gearbeitet habe, habe ich mich weiter vom Farbeimer entfernt."